Handball

Handball (32)

Hier die aktuellen Neuigkeiten aus der Abteilung Handball des SV Dallgow 47 e.V.

Am Samstag den 27.01.2018 findet um 14:00 Uhr das Rückspiel der Handballerinnen in der Kreisliga gegen Blau-Weiss Dahlewitz statt.

Wie immer in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums in Dallgow. 

Das Hinspiel wurde klar gewonnen, die Dahlewitzer wollen was wieder gut machen.

Von daher brauchen wir jegliche Unterstützung in der Halle, um den 2.Tabellenplatz zu festigen!!!

 

 

 

 

In der Erich-Kästner-Grundschule in Falkensee trafen sich am Sonntag die Mannschaften aus Falkensee, Brandenburg, Wünsdorf, Dahlewitz und Dallgow. Es wurden jeweils 10 Minuten jeder gegen jeden gespielt. Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung und steigerte sich, wie immer, von Spiel zu Spiel. Vieles aus dem Training wurde gut umgesetzt und so wurden 2 Partien gewonnen, eine ging unglücklich verloren. Die Mannschaft ist auf einem sehr guten Weg.

Hier die Ergebnisse im einzelnen:

HSV Falkensee : SV Dallgow                7:2

Blau-Weiss Dahlewitz : SV Dallgow       7:13

SV Dallgow : Wünsdorf                       7:6

SV Dallgow : Brandenburg West           8:9

 

Am heutigen Sonntag durfte dann nach langer Pause, auch wegen der Damen Handball-WM im Dezember 2017, endlich wieder unsere weibliche E-Jugend spielen. Sie fuhren nach Potsdam um 2 Spiele nacheinander zu bestreiten, was immer sehr anstrengend für alle Betroffenen ist. Leider waren auch nur 6 von eigentlich 10 Mädchen angereist, was die Sache nochmal schwerer macht. Hier ist auf jeden Fall noch Handlungsbedarf angesagt, will man denn was erreichen.

So war es dann auch nicht weiter verwunderlich, das beide Spiele verloren gingen, wenn auch knapp, was von einer tollen Leistung der mitgereisten Mädchen zeugt. Bekommt noch das Rückzugsverhalten in den Griff, kann man solche Spiele auch gewinnen. So verlor man gegen den SV Lok Rangsdorf im ersten Spiel mit 4:9 und im direkt anschließenden Spiel gegen den HSC Potsdam unglücklich mit 5:6.

Mädels: Kopf hoch, tolle Leistung angesichts der Umstände.

 

Am Samstag begann die Rückrunde in der Kreisliga der weiblichen C-Jugend.

Wir mussten nach Wünsdorf reisen und trafen auf motivierte Gegnerinnen.

DSCN4163

Dennoch hatten sie keine Chance, auch wenn sie das ein oder andere Mal unserer Abwehr die Grenzen aufzeigten. Aber das eigentlich nur bei groben Fehlern im Abwehrverhalten der Dallgowerinnen, die hier die ein oder andere große Lücke anboten. Ansonsten zeigten die Mädels aus Dallgow viele schöne Spielzüge die sie mit Toren krönen konnten.

So stand es zur Halbzeit bereits 21:5 für den SV Dallgow und zum Schluss gewann man ungefährdet und klar mit 42:11. 

Dank eines Sieges der Rangsdorferinnen liegen die Dallgowerinnen Dank des besseren Torverhältnisses nun auf Tabellenplatz 2.

Zum Abschluß der Hinrunde mussten wir am Sonntag zum Nachholspiel nach Dahlewitz reisen. Zum Anpfiff um 10:00 war der erste Eindruck noch recht verschlafen.

Um so furioser war der Start nach dem Anpfiff. Die Gastgeber warfen nach Anwurf der Parte gleich den ersten Treffer, ab da aber für gute 15 Minuten kein weiteres Tor.

Die Dallgowerinnen vereitelten, auch Dank einer überragenden Torhüterin (sie hielt mehrere 7m!!), jede weitere Chance, warfen im Gegenzug aber ein Tor nach dem anderen und so stand es zur Halbzeit 14:3 für die Mädels des SV Dallgow.

In der 2.Halbzeit lies die Abwehr des SV Dallgow dann aber doch einige Tore zu, bedingt auch durch eine doppelte Unterzahl durch Zeitstrafen. Die Führung war aber zu keiner Zeit gefährdet und so holte man sich den verdienten und klaren Sieg mit 27:11. Auch wenn durch Unsportlichkeiten seitens des Gegners (erschrecken des Gegenspielers beiTempogegenstoß durch anschreien von hinten) alles versucht wurde.

Nächsten Samstag geht es zu Beginn der Rückrunde nach Wünstorf, ehe man am 27.01.18 zum Rückspiel in eigener Halle wieder auf den SV Blau-Weiß Dahlewitz trifft.

Wir gratulieren den Mädels zum Sieg, weiter so...

 

Am heutigen Samstag fand in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums um 14:00 das nächste Heimspiel des SV Dallgow 47 e.V. gegen den SV Blau Weiss Wusterwitz statt.

Mit nur einem Schiedsrichter statt 2 wurde die Partie gegen den aktuell Tabellenzweiten angepfiffen. Die Dallgower stand von Beginn an sehr gut und konnte gleich die ersten Angriffe vereiteln, aber leider die daraus resultierenden ersten Tempogegenstöße bzw Gegenangriffe nicht sofort verwerten. So hätte es gleich zu Beginn schon 3:0 heißen können. Dann aber konnte auch der Angriff punkten und man zog auf 7:0 davon. Bis zur Halbzeitpause konnte die Dallgowerinnen bis auf 18:10 davonziehen.

DSCN4151res

Die 2. Halbzeit verlief ähnlich, auch wenn der sichtlich überforderte Schiesdrichter manch Fehlentscheidung zu gunsten der Gegner pfiff.So mussten die Dallgower Mädels zeitweise mit doppelter Unterzahl spielen, konnten in dieser Zeit aber trotzdem Tore werfen und gerieten nicht wirklich unter Druck. Am Ende gewann man die Partie trotz zeitweise hochkochender Emotionen verdient und deutlich mit 34:22.

 

Heimspieltag der Handballerinnen des SV Dallgow im Marie-Curie-Gymnasium am Samstag den 07.10.2017

 

weibliche Jugend E, Kreisliga:

10:00 HSV Falkensee 04 : SV Dallgow 47 eV

11:00 HSV Falkensee 04 : HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst

12:00 SV Dallgow 47 eV : HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst

 

weibliche Jugend C, Kreisliga:

14:00 SV Dallgow 47 eV : HV Grün Weiß Werder eV

 

Für leibliches Wohl ist gesorgt.

 

 

Am Sonntag den 01.10.2017 startete die Saison 2017/18 der weiblichen E-Jugend in der Kreisliga. Unsere Mädchen trafen in zwei Spielen auf die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf und den SV Blau Weiß Dahlewitz.

Die 1.Halbzeit wird im 2 mal 3 gegen 3 gespielt, die 2.Halbzeit dann normal.

Mit dem 2 mal 3 gegen 3 taten sich die Dallgowerinnen erwartet schwer, da neu. So stand es nach der 1.Halbzeit im Spiel gegen die HSG 0:7 aus Dallgower Sicht. In der 2.Hälfte lief es dann besser und man kam immerhin auf ein 3:13. Unserer Torfrau sei Dank, viel es nicht noch höher aus.

Im zweiten Spiel lief es dann wesentlich besser, auch in der 1.Halbzeit. So stand es zur Pause 3:1 für die Dallgower Mädels. Das Spielverständnis für das 2 mal 3 gegen 3 war da und wurde gut umgesetzt. In der stärkeren 2.Hälfte wurde dann das Torverhältnis weiter ausgebaut und man ging am Ende mit einem 7:1 Erfolg vom Parkett.

Am Ende des 1.Spielwochenendes heisst es dann Tabellenrang 4 für den SV Dallgow.Ein toller Start unserer ganz frischen Mannschaft.

 

Am 07.10.2017 geht es dann in die 2.Runde. Hier erwarten wir in eigener Halle und hoffentlich in Vollbesetzung den HSV Falkensee und die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst.

 

Weiter so Mädels.

 

 

Zum Saisonauftakt gab es in eigener Halle einen deutlichen 40:10 Erfolg der weiblichen C-Jugend des SV-Dallgow 47 e.V..

Damit übernimmt der SV Dallgow nach dem 1.Spieltag die Tabellenführung.

DSCN3914   DSCN3927  DSCN3934

Bereits zur Halbzeit stand es 22:4. Der Gegner, der MTW Wünsdorf 1910, war allerdings mit nur 6 Spielerinnen angereist, weswegen der Fairness halber nur 6 gegen 6 gespielt wurde.

DSCN3964

Wir eröffnen die Handball-Saison 2017/18 mit einem Heimspiel der weiblichen C-Jugend in der Kreisliga.

Am Samstag, den 16.09.2017 wird um 14:00 die Partie SV Dallgow 47 : MTV Wünsdorf angepfiffen.

Wie immer in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums in Dallgow-Döberitz.

Seite 1 von 3
Zum Seitenanfang