Fußball Junioren D2

Mannschafts-Ligabetrieb - Havellandliga Nord 2016/17

D2

Herzlich Willkommen auf der Startseite der D2-Junioren.

Wir sind ein reiner 2005er Jahrgang und versuchen, uns in enger Zusammenarbeit mit der D4 und der Unterstützung durch die D1 und D3 in der Havellandliga Nord zu behaupten.

Wir möchten die beiden Interessen von leistungsorientiertem Training und Sport in einer großen Familie miteinander verbinden.

Ziel ist es natürlich jeden Jungen sportlich und menschlich weiterzuentwickeln.

Ein Großteil der Mannschaft spielt schon seit Beginn der aktiven Zeit miteinander, dementsprechend findet auch der soziale Aspekt mit einem großen Zusammenhalt einen hohen Stellenwert.

Aber auch neue Jungs haben den Weg zu uns gefunden und unsere Einstellung schätzen gelernt!

Dementsprechend freuen wir uns natürlich über Neuzugänge, die unseren jüngeren Jahrgang verstärken möchten.

In diesem Jahr konnten wir durch die großzügige Unterstützung der Ergo-Versicherungsagentur von Roland Kiewitt mit einem neuen Satz Trikots ausgestattet werden!

Infos aus Fussball.de

 

D2 Ergo neu

Die D2-Junioren bedanken sich herzlich bei der ergo-Versicherungsagentur von Roland Kiewitt für das Sponsoring  des neuen Trikotsatzes.

Die Jungs haben sich sehr gefreut! 

3. Punktspiel Havellandliga Nord
FSV Brück - SV Dallgow 47 6:2 (2:1)

Torschützen: Mathis und Till
Es kamen zum Einsatz:
Laurens - Ben, Julius, Jannis (D3) - Lennart, Alex - Mathis, Simon (E1) - Jan-Lucas, Till und Nico

Leider wurden wir für unseren tollen Einsatz nicht belohnt.
In der Anfangsphase schossen wir den gegnerischen Torhüter aus allen Lagen warm.
Laurens hingegen wurde wahrscheinlich aufgrund von Unterbeschäftigung etwas kalt, sodass der Gegner einmal vor unser Tor kam und die Führung erzielen konnte. Das 2:0 fiel kurze Zeit später durch einen völlig harmlosen Fernschuss.
Nun gut nach einer schönen Kombination aus der Abwehr heraus, konnte Mathis noch den Anschlusstreffer erzielen.
Till dann kurz nach der Pause durch einen herrlichen Unterlattenfernschuss den Ausgleich.
Nun musste das Spiel doch zu unseren Gunsten kippen!
Leider nein. ;-(

4. Spieltag Havellandliga

SV Dallgow 47 II – SG Lehnin/Dahmsdorf    2  : 1 (1 : 1)   

Torschützen: Simon und Lennart

Es kamen zum Einsatz:

Ben – Marlon, Julius, Jannis (D3) – Lennart, Till – Simon (E1), Mathis, Kerim und Julian

Heute haben wir sozusagen den Bock umgestoßen bzw. wurden die Jungs heute endlich für ihren Aufwand belohnt!!!

Obwohl Fynnian kurz vor Spielbeginn ausfiel und Julian leider erst 10 Minuten nach Anpfiff erschien L, ließen sich die Jungs nicht beirren.

Schließlich wollten wir heute unseren ersten Dreier einfahren.

Marlon und Julius waren bärenstark und ließen in der Abwehr nichts durch, Jannis machte ein tolles Spiel in der Zentrale und versuchte das Spiel auch mal zu beruhigen.

Lennart und Till bearbeiteten die Außenbahnen und unsere „Flitzer“ Simon und Mathis brachten die gegnerische Abwehr in so manche Verlegenheit.

Nach schöner Kombination erzielte Simon das 1:0.

Kurz vor der Halbzeit wollte ich Marlon und Till durch zwei Wechsel eine kurze Verschnaufpause gönnen!

Leider brauchte der Gegner im Gegensatz zu uns nur eine Torchance. So konnte Lehnin noch vor der Pause zum 1:1 ausgleichen.

In der Halbzeit nochmal eingeschworen, setzten wir unser gutes Spiel auch gleich fort und wurden irgendwann zwangsläufig durch einen Knaller von Lennart ins untere rechte Eck belohnt.

Ben konnte sich dann kurz vor Schluss wenigstens auch noch einmal bei einem Fernschuß auszeichnen.

P.S. Vielen Dank an Christian Sachs führ die souveräne Spielleitung! 

5. Punktspiel Havellandliga Nord
SV Dallgow 47 - SG Bornim  1 : 8 (1:5)

Torschütze: Mathis

Es kamen zum Einsatz:
Fynnian - Ben, Julius, Marlon - Lennart, Alex - Mathis, Simon (E1) - Laurens, Till, Nico, Julian

Gegen den Tabellenführer waren wir heute leider nur 15 Minuten lang in der Lage gegenzuhalten. Danach verfielen wir in den alten Trott. Die Zweikämpfe wurden nicht konsequent geführt bzw. fälschlicherweise als Foulspiel des Gegners erkannt. Wir ließen uns ein ums andere Mal zu weit in die Abwehr drängen, anstatt den ballführenden Gegner im Vorwärtsgang anzugreifen. Wir konnten zumindest nach schönem Spielzug über Ben und Simon kurzzeitig auf 1:3 durch Mathis verkürzen.

Jungs, Kopf hoch! Wir wussten, dass es eine schwere Saison wird!

 

6. Punktspiel Havellandliga Nord
TSV Chemie Premnitz - SV Dallgow 47   2 : 0 (1 : 0)

Es kamen zum Einsatz:
Fynnian - Ben, Julius, Marlon - Lennart, Alex - Mathis, Nico - Leandro, Julian und Kerim

Nachdem sich der Trainer einen Aussetzer bei der Anfahrt erlaubt hatte, konnten wir nach Rücksprache mit dem gegenerischen Trainer eine Stunde später beginnen. Entschuldigt bitte noch einmal die Umstände. Die Jungs hatten die Verzögerung auf jeden Fall super weggesteckt und wieder einmal alles gegeben. Spielerisch und kämpferisch konnten die mitgereisten "Fans" Nichts aussetzen. Wir hatten es selbst in der Hand und werden in den kommenden Trainingseinheiten gezielt am Torabschluss arbeiten. Das war unser einziges Manko, das Auslassen der zahlreichen Tormöglichkeiten. Leider verschoss Ben einen Elfmeter gegen die herausragende Torhüterin und Mathis schoß nach schöner Vorarbeit von Alex aus 4,5 M über das Tor. Das waren nur die zwei besten Einschussmöglichkeiten. Fynnian konnte heute auch einen Elfmeter parieren! Gut gehalten Fynnian!

7. Punktspiel Havellandliga Nord
Brandenburger SC Süd 05 - SV Dallgow 47   5 : 1 (1 : 0)

Es kamen zum Einsatz:
Fynnian - Ben, Julius, Till - Lennart, Alex - Mathis, Simon (E1-Junioren) - Leandro, Julian, Elias und Nico
Mit großem Opimismus angereist, mussten wir leider wieder mit einer Niederlage im Gepäck abreisen. Nach schleppendem Beginn kamen wir besser ins Spiel, wurden aber durch das 1:0 vor der Halbzeit zu schnell aus der Bahn geworfen. Ein Gegentreffer wirkt sich in unserer Situation extrem negativ auf unsere Motivation aus. Ich bin mir sicher, wenn wir unsere Möglichkeiten zu einer Führung nutzen würden, könnte das evtl. einen Ruck bedeuten. So sinkt leider die Motivation und das Selbstbewußtsein bei einigen Jungs gen Null und das ist nicht zu kompensieren. Am nächsten Wochenende kommt auch noch der vermeintliche Favorit auf den Staffelsieg, gegen den wir dringend Schadensbegrenzung betreiben müssen! :-(

8. Punktspiel Havellandliga Nord

SV Dallgow 47 II - SG RW Groß-Glienicke            0 : 2 (0 : 2)

Es kamen zum Einsatz:

Laurens – Alex, Julius, Ben – Lennart, Nico, Mathis – Elias, Julian, Leandro & Till

Leider bekamen wir nach dem Spiel nur Lob von allen Seiten. ;-)

Punkte kaufen konnten wir uns davon leider nicht.

Schön, dass zumindest Einige die Leistung der Jungs honorieren.

Ein tolles Spiel mit veränderter taktischer Grundauslegung. Defensiv etwas stabiler, mussten wir leider gegen größere Spieler kurz vor der Halbzeit unter anderem ein Kopfballtor hinnehmen.

Wir stemmten alles dagegen und hatten in der zweiten Halbzeit einige gut herausgespielte Kontermöglichkeiten die der gegnerische Stützpunkttorwart jedoch vereitelte.

9. Punktspiel Havellandliga Nord

BSC Rathenow - SV Dallgow 47 II     3 : 8 (2 : 4)     Torschützen: 4 x Mathis, 3 x Fabio, Nico

Es kamen zum Einsatz:

Fynnian – Lennart, Julius, Ben – Fabio (D 1), Nico, Mathis – Elias & Jonas

Endlich spiegelt ein Ergebnis mal den wahren Spielverlauf und unsere Leistung wieder.

Genauso gut gespielt wie bei den letzten Auftrtitten, einfach nur konsequent die Torchancen ausgenutzt.

Auf dem sehr kleinen Platz hatte ich zunächst so meine Bedenken.

Aber diese räumten die Jungs sehr schnell aus. Mit Flachpassspiel über die Aussen wolten wir den Gegner spielerisch bezwingen.

Habt ihr klasse gemacht Jungs!

Fynnian hielt was zu halten war, hat unter anderem mit einer Superparade einen Schuss bravourös über die Latte gelenkt.

Ben und Julius hielten zusammen mit Lennart die Abwehr dicht und konnten sich das eine oder andere Mal mit nach vorne einschalten.

So scheiterten Lennart und Julius nur knapp mit gefährlichen Fernschüssen.

Ben kämpfte vorbildlich und hielt gesundheitlich etwas angeschlagen solange durch wie es ging.

Unser spielstarkes und schnelles Mittelfeld mit Mathis, Fabio und Nico hielt auch ordenlich dagegen und war an allen Toren beteiligt.

Elias spielte stark als hängende Spitze, mit tollen Pässen nach vorne und Jonas stand ihm in Nichts nach!

Eine rundum gelungene Mannschaftsleistung mit toller Unterstützung durch Fabio und Jonas. Danke !!!

Zum Seitenanfang