Handball

Handball (44)

Hier die aktuellen Neuigkeiten aus der Abteilung Handball des SV Dallgow 47 e.V.

Am gestrigen Samstag spielten die Handballerinnen des SV Dallgow in heimischer Halle gegen den FK Hansa Wittstock 1919. Trotz einer schnellen Führung von 7:0 taten sich Dallgowerinnen schwer und liessen einige 100%ige Torchancen bei Tempogegenstößen liegen. Die Gegner nahmen eine Auszeit, stellten ihren Angriff um und kamen mit 4 Toren in Folge ran, ehe sich unsere Abwehr darauf einstellen konnte. Man beendete die erste Halbzeit mit 11:4.

DSCN4650

Die 2.Hälfte verlief nicht besser. Man fing sich mit 7 Gegentreffern sogar doppelt soviele Tore, wie in der ersten Hälfte, trotz einer guten Leistung der gesundheitlich angeschlagenen Torfrau. Dennoch gab man die Führung nicht aus der Hand, auch wenn die eigene Chancenverwertung zu wünschen übrig lies. Selbst eine verletzungsbedingte Mannschaftsumstellung änderte daran nichts, im Gegenteil konnten dadurch ein paar tolle Kombinationen mit Torerfolg abgeschlossen werden. Am Ende gewann man verdient mit 20:11, auch wenn die Tordifferenz der Leistung entsprechend hätte höher ausfallen müssen. Allerdings hatten die Wittstockerinnen auch eine überragende Torfrau zwischen den Pfosten, die viele Tore vereitelt hat.

Im gestrigen Heimspiel der B-Jugend Handballerinnen war der Gegner der FK Hansa Wittstock 1919. Auch wenn man schnell mit 7:0 in Führung ging, tat man sich doch schwer, lies 100%ige Konterchancen liegen. Nach einer Auszeit der Gäste und einer Umstellung des Angriffs, kam der Gegner mit 4 Toren in Folge ran. Die Führung gaben die Dallgowerinnen aber nicht aus der Hand, auch wenn die weitere Chancenverwertung nicht der Leistung der Mannschaft entsprach. Zu Halbzeit führte man mit 11:4.

DSCN4650

Die 2.Hälfte brachte keine Besserung. Viele Chancen blieben unverwertet und man fing sich mit 7 Gegentoren fast doppelt soviele Tore wie in der ersten Hälfte, trotz einer tollen Leistung der gesundheitlich angeschlagenen Torfrau. Selbst die Mannschaftsumstellungen durch verletzungsbedingten Ausfall konnte man gut umsetzen. Man gewann das Spiel ungefährdet mit 20:11, hätte aber wesentlich deutlicher gewinnen können bzw müssen.

Am vergangenen Wochenende haben die E-Jugend Handballerinnen einen Spieltag aus dem Oktober 2017 nachgeholt, der wegen der Handball-WM der Frauen ausfallen musste. Statt in Rangsdorf haben wir Dallgower den Spieltag ausgerichtet. Zu Gast waren der SV Lok Rangsdorf und der HSV Falkensee 04 mit der zweiten Mannschaft.

Das 1.Spiel bestritten die Dallgowerinnen gegen den SV Lok Rangsdorf. Ambitioniert und agressiv waren unsere Mädels von Anfang an voll da und kämpften um jeden Ball und jeden Meter. Mit schönem Pass-Spiel ging man gleich mit 2:0 in Führung und baute diese bis zur Halbzeitpause weiter aus auf 7:2.  Auch in  der 2.Halbzeit, jetzt wurde wieder über das ganze Feld gespielt, lies man nichts anbrennen und holte mit 13:5 einen verdienten Sieg nach Hause. Gewidmet unserer erkrankten Nummer 1 im Tor.

Gleich im Anschluß ging es dann weiter gegen den HSV Falkensee 04, einen bekanntermaßen starken Gegner mit schnellem Umschaltspiel. Doch die 1.Halbzeit im Modus 2x3:3 gestaltete sich überraschend ausgeglichen.

Im munteren Schlagabtausch schlug es in beiden Toren ein, Dallgow konnte gar kurzzeitig mit 2 Toren in Führung gehen. Zur Pause stand es nur 9:8 für Falkensee.

Doch in der 2.Hälfte spielten die Falkenseerinnen Ihre Stärke aus und zogen auf 12:8 davon. Liessen in Folge auch nicht nach und bauten die Führung weiter aus. Am Ende unterlag man Falkensee mit 25:16.

Alles in allem ein toller Handball-Vormittag, der eine Saison der Auf und Abs vollendete. Man sieht eine ganz klare Steigerung in der Mannschaftsleistung und der Spielweise und man beendet die erste Saison nicht als Tabellenletzter oder -vorletzter. Tolle Leistung!!!

Schiedsrichter-Ecke

 

Hier finden unsere Schiedsrichter, Zeitnehmer und Sekretäre wichtige Unterlagen zum Download sowie Infos zu Lehrgängen.

 

- Weiterbildung Schiedsrichter D/E am 24.08.2018 im Turm Erlebniscity, Oranienburg

- Weiterbildung ZN/SK am 24.08.2018 im Turm Erlebniscity, Oranienburg

 

Mindestalter ist 14 Jahre mit Einverständniserklärung der Eltern. Man kann damit auch sein Taschengeld aufbessern. Pro Schiedsrichtereinsatz z.Bsp. gibt es bis zu 20€ zzgl. Fahrtkosten bei externen Einsätzen.

Bei Interesse einfach melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Schiedsrichter:

pdflogo  Handlungsanleitung_fuer_Schiedsrichter.pdf
 pdflogo Hinweise_zur_Technische_Besprechung.pdf
 pdflogo HVB-Z-S-Richtlinie-2016-17.pdf
 pdflogo IHF_Regeln_ab_01.07.2016.pdf
 pdflogo IHF-Regeländerungen_2016.pdf
 pdflogo IHF_Regeln_Handzeichen.pdf
 pdflogo SR-ZS_Fahrtkostenabrechnung.pdf
 pdflogo Schulungshilfe_Passives_Spiel_-vor_erfolgtem_6-ten_Pass-.pdf
 pdflogo Schulungshilfe_Passives_Spiel_-_nach_erfolgtem_6._Pass.pdf
 pdflogo Spielform_2x3gegen3.pdf

nuLiga:

 pdflogo 14-11-21_Kurzanleitung_online-Spielbestaetigung-SR.pdf
 pdflogo Anleitung_Spieltermine_MV_Trikots_Hallen.pdf
 pdflogo Anleitung_Spielverlegung.pdf
 pdflogo Handlungsanleitung_Vereine_Ergebniserfassung.pdf
 pdflogo Handlungsanleitung_Vereine_Meldung.pdf
 pdflogo Handlungsanleitung_Vereine_Pflege_von_Mitgliederdaten.pdf
 pdflogo Handlungsanleitung_Vereine_Vereinsansetzung.pdf
 pdflogo Kurzanleitung_Hallenbelegungsplan.pdf
 pdflogo Kleines_ABC.pdf
   

nuScore:

pdflogo  Checkliste_Elektronischer_Spielbericht.pdf
 pdflogo Handlungsanleitung_elektronischer_Spielbericht_V2_1.pdf
   

HVB:

pdflogo  Handball-Werbung.pdf
 pdflogo HVB_Hallen-Abnahmeprotokoll.pdf
   

Am Sonntag den 22.04.2018 musste die weibliche E-Jugend der Dallgower Handballerinnen zum vorletzten Spieltag der Saison nach Ahrensfelde reisen.

In der ersten Partie ging es gegen die Handballerinnen der HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf, welche man knapp mit 9:8 für sich entscheiden konnte.

Die zweite Partie des Tages bestritt man dann gegen den SV Blau-Weiß Dahlewitz und setzte mit einem 18:6 Sieg ein klares Zeichen. Auch wenn es für die Dahlewitzer Mädchen die zweite Partie in Folge war, spielten die Dallgowerinnen doch Ihr bisher bestes Spiel.

Durch diesen Doppelerfolg kletterte man einen Tabellenplatz nach oben an Potsdam vorbei auf die 8.

Am 06.05.2018 finden dann die letzten beiden Spiele in eigener Halle statt. Wir bitten um Unterstützung!!!

Unsere Mädels sind Vize-Meister!!!!!!

Am Samstag den 21.04.2018 absolvierten unsere C-Jugend Handballerinnen Ihr letztes Punktspiel der Saison in eigener Halle gegen den Mäkisch BSV Belzig.

Hochmotiviert und vollzählig stellten Sie sich der Aufgabe. So schlug der Ball auch nach kurzer Anlaufzeit das erste Mal beim Gegner ein. Man geriet aber kurzzeitig in Rückstand zum 1:2. Man konnte dies aber umgehend ausgleichen und sich selbst wieder in Führung bringen. Ein reger Schlagabtausch führte dann beim Stand vom 8:6 zum TimeOut der Dallgowerinnen. Nach einer kurzen Ansage seitens der Trainierin, lies man aber nichts mehr anbrennen und setzte sich bis zur Halbzeitpause auf 17:11 ab.

 DSCN4508 DSCN4514

Die Zweite Hälfte begann mit 3 Toren für Dallgow in Folge. Mit tollen Spielzügen und einer tollen Torhüterleistung, zwei gehaltene 7m, baute man die Führung stetig aus.

Am Ende stand der verdiente klare Sieg von 34:16 und damit verbunden der verdiente 2.Tabellenplatz. Eine tolle Krönung der tollen Saison, ausgezeichnet mit Medaillien und Urkunde durch den Staffelleiter R.Schreiber vom HVM.

DSCN4554  DSCN4564

Am Samstag den 21.04.2018 bestreiten die Handballerinnen des SV Dallgow Ihr letztes Punktspiel der Saison 2017/18 im MCG. Mit dem Spiel gegen die C-Jugend des Märkisch BSV Belzig wird eine tolle Saison mit dem 2.Platz der Tabelle abgeschlossen, was den Mädels nicht mehr zu nehmen ist.

Unterstützt die Handballerinnen beim Saisonabschluß in eigener Halle ab 13:30.

Am vergangenen Wochenende war in Dallgow Handball pur angesagt.

Am Samstag begann die weibliche E-Jugend den Spieltag mit Mannschaften aus Falkensee, Potsdam und Dahlewitz. Unsere Mädchen mussten im ersten Spiel gegen den HSV Falkensee 04 ran und unterlag deutlich mit 2:16. Die beiden Tore für den Sv Dallgow erzielte die jüngste Spielerin, die von den Mini's zur Unterstützung mitgekommen war. 3 Spielerinnen fielen Krankheitsbedingt aus. Im zweiten Spiel ging es dann gegen den HSC Potsdam. Diese ausgeglichene Partie konnte man am Ende für sich entscheiden mit 7:6.

Direkt im Anschluß an die Spiele der E-Jugend,  fand das Punktspiel der weiblichen C-Jugend gegen die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf statt. Die Partie begann unaufgeregt in einem munteren Schlagabtausch mit Toren im Wechsel auf beiden Seiten. Ab dem 5:5 konnten sich dann die Dallgowerinnen aber Stück für Stück absetzen. Bereits zur Pause führte man mit 9 Toren.

In der 2.Halbzeit änderte sich nichts. Die Dallgower Abwehr stand gut und arbeitete konzentriert und erarbeitete sich viele Tempogegenstöße.

Am Ende gewann man deutlich mit 34:18 und festigte den 2.Tabellenplatz.

 

Am Sonntag dann richtete der SV Dallgow einen Mini-Spieltag aus. Hier spielen Jungen und Mädchen noch gemischt auf dem Querfeld. Angereist waren der Ludwigsfelder HC, der SV Blau-Weiss Dahlewitz und die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst. Die Wünsdorfer mussten leider absagen. Es wurde jeder gegen jeden gespielt à 15 Minuten. Die Partie gegen die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst ging nur knapp mit 9:10 verloren. Die Partie gegen den SV Blau-Weiss Dahlewitz konnte man deutlich mit 7:2 für sich entscheiden und das letzte Spiel gegen den Ludwigsfelder HC gab man kurz vor Schluss noch mit 9:10 ab. Das war ein ganz knappes Ding.

Für unsere Mini's auf jeden Fall ein ganz toller Erfolg, mit einer tollen Leistungssteigerung im Blick auf vergangene Spieltage. Alle haben Ihre Sache richtig toll gemacht, viele waren das erste Mal dabei.

 

Somit war das Wochenende für die Dallgower Handballer sehr erfolgreich.

Seite 1 von 4
Zum Seitenanfang